Viking AT

Selbstmotivation am Arbeitsplatz

Selbstmotivation am Arbeitsplatz

 

freelance0Es gibt nichts Schlimmeres, als bei der Arbeit festzusitzen und sich zu fragen, was man mit seinem Leben anfangen soll. Ganz gleich welche Arbeit Sie machen, es wird Zeiten geben, in denen Sie feststecken und eine helfende Hand benötigen, wenn es um Motivation geht. Aber anstatt auf jemanden zu warten, der Sie motiviert, wäre es doch toll, sich selbst motivieren zu können! Nun, mit ein wenig Übung können Sie das auch! Zum Einstieg finden Sie hier unsere wichtigsten Tipps zur Selbstmotivation am Arbeitsplatz.

Verlassen Sie Ihre Komfortzone

Wussten Sie, dass eine der größten Barrieren zur Erfüllung eigener Träume die Tatsache ist, dass Menschen Angst haben, ihre Komfortzone zu verlassen? Wenn Sie etwas Neues tun, werden Sie nicht nur stolz auf sich sein, dass Sie etwas erreicht haben, sondern auch motiviert sein, weiterzumachen.

Haben Sie keine Angst davor, Fehler zu machen

Für die Perfektionisten unter den Lesern wird das schwierig werden! So schwer es auch sein mag, es zuzugeben: Fehler zu machen kann eine gute Sache sein. Wenn etwas nicht so läuft, wie Sie es sich vorgestellt haben, dann lernen Sie daraus und nutzen Sie die Gelegenheit zur Verbesserung.

Verbannen Sie diesbezügliche negative Gedanken

Wenn Sie sich selbst sagen, dass Sie etwas nicht können, dann werden Sie es auch nie können. Wollen Sie wirklich erfolgreich sein und sich selbst motivieren, kommt es einzig und allein auf diese positiven Gedanken an. Glauben Sie an sich selbst und der Rest kommt wie von selbst!

Verbringen Sie mindestens eine Stunde am Tag damit, an sich selbst zu arbeiten

Wir leben in einer Welt, in der das Wissen buchstäblich nur einen Mausklick entfernt liegt. Wenn Sie etwas Neues lernen oder ein neues Hobby ausprobieren möchten, gibt es keinen besseren Zeitpunkt als jetzt. Verbringen Sie eine Stunde am Tag damit, an sich selbst zu arbeiten – ganz gleich woran. Es kann sich um Sport, Lesen oder einfach nur um etwas handeln, was Sie schon immer ausprobieren wollten. Eine Aktivität außerhalb des Büros trägt auch zur Motivation innerhalb des Büros bei.

Beenden Sie, was Sie anfangen

Dieser Tipp ist ziemlich einfach – beenden Sie immer, was Sie anfangen. Je langweiliger oder schwieriger die Aufgabe ist, desto motivierter und erfolgreicher werden Sie sich fühlen, sobald Sie damit fertig sind.

Freelance1

Geben Sie niemals auf

Am Arbeitsplatz laufen die Dinge nicht immer so, wie Sie es sich vorstellen. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie einfach aufgeben können. Nutzen Sie die Gelegenheit und zeigen Sie den Kollegen, warum Ihr Weg eventuell der bessere ist oder erlernen Sie einfach eine neue Art und Weise, Dinge zu erledigen.

Setzen Sie sich große Ziele

In der Arbeitswelt ist es völlig in Ordnung, große Träume zu haben! Wenn Sie befördert werden möchten, dann tun Sie das! Setzen Sie sich große Ziele und belohnen Sie sich selbst, sobald Sie es schaffen. Es wird Ihnen dabei helfen, immer weiter zu gelangen!

Beginnen Sie mit der schwierigsten Aufgabe

Wenn Sie eine große To-do-Liste vor sich liegen haben, dann stellen Sie sicher, dass Sie alles aufschreiben. Besorgen Sie sich ein schönes Heft und ein paar schöne Stifte und beginnen Sie mit der Organisation! Fangen Sie mit der schwierigsten Aufgabe an und atmen Sie durch, sobald Sie diese geschafft haben. Außerdem lässt es die darauffolgenden Aufgaben sehr einfach wirken!

Erinnern Sie sich an Ihre Erfolge

Nicht alles funktioniert immer zu 100 % so, wie wir es uns wünschen. Wenn Sie sich jedoch an Ihre Erfolge auf der Arbeit erinnern, sind Sie nicht mehr demotiviert. Sie haben jede Menge geschafft, worauf Sie stolz sein können. Tun Sie sich selbst den Gefallen und erinnern Sie sich daran!

Vergleichen Sie sich nicht mit anderen Menschen

Unser letzter Tipp ist, sich niemals mit anderen Leuten zu vergleichen. Zwei Menschen sind niemals gleich, deshalb sollte auch nie von zwei verschiedenen Personen die gleiche Leitung erwartet werden. Sie sind, wie Sie sind. Wir sind uns sicher, dass Ihre Kollegen Sie genau deshalb schätzen.

 

Haben Sie Tipps zur Selbstmotivation? Oder haben Sie einige der oben genannten Tipps ausprobiert? Teilt uns eure Meinung über Facebook oder Twitter mit!

Anstatt auf jemanden zu warten, der Sie motiviert, wäre es doch toll, sich selbst motivieren zu können!
Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

Comments are closed.