Viking AT

Klammeraffe, Elefant & Co: Die vielen Namen des @-Zeichens

Klammeraffe, Elefant & Co: Die vielen Namen des @-Zeichens

Jeden Tag erleben wir bei Viking mit Freude die kleinen oder großen kulturellen Unterschiede zwischen unseren zahlreichen internationalen Mitarbeitern. Wir finden es faszinierend zu sehen, wie unsere ausländischen Kollegen auf bestimmte Dinge reagieren, welche Arbeitsgewohnheiten sie haben und wie sie sich in ihrer Muttersprache ausdrücken. Besonders die verschiedenen Redewendungen, denen wir Tag für Tag begegnen, sind zum Teil sehr unterhaltsam. Genauso interessant sind aber auch die verschiedenen Satzzeichen und wie unterschiedlich diese in anderen Sprachen benutzt werden. ¿Wussten Sie, dass im Spanischen Fragen mit einem kopfstehenden Fragezeichen eingeleitet werden und mit einem normalen Fragezeichen beendet werden? Eine nützliche Variante, wie wir finden, die das Lautlesen erheblich erleichtern würde.

Doch auch wenn dieselben Interpunktionssymbole in den meisten europäischen Sprachen vorkommen, heißt das noch lange nicht, dass sich ihre Bezeichnungen auch ähneln. Ein Komma zum Beispiel heißt bei uns Beistrich, wird aber in Deutschland Komma genannt. Und auch ein Punkt ist nicht gleich ein Punkt. Im Englischen heißt der Punkt nicht etwa „dot“ oder „spot“, sondern „full stop“. Und genauso steht es auch mit dem berühmten @-Zeichen, dass heutzutage weltweit verwendet wird. Im deutschsprachigen Raum benutzen viele von uns ganz einfach die englische Bezeichnung und sagen „ät“. Aber umgangssprachlich hat dieses ulkig gekringelte A auch den Beinamen „Klammeraffe“. Das hat uns natürlich neugierig gemacht, welche Name es für das @ in anderen Sprachen gibt. Deshalb haben wir uns mit unseren internationalen Kollegen zusammengesetzt und auch tatsächlich viele weitere lustige Bezeichnungen gefunden.

Illustriert wurde dieses einmal nicht auf einem unserer Whiteboards, sondern professionell von Andrés Lozano, einem international erfolgreichen Künstler aus Madrid. Andrés, der jetzt in London ansässig ist, hat die schrägen Bezeichnungen mit seinen erheblichen Zeichenkünsten visualisiert. Und so sieht das Ganze aus:

NIEDERLANDE

Niederlande - Affenschwanz

Apenstaartje – Affenschwanz

Genauso wie in Österreich, benutzen die Niederländer die Bezeichnung „ät“. Weil es aber wage an einen Affenschwanz erinnert, der sich um einen Ast kringelt, gibt es hier auch den Namen Apenstaartje.

DÄNEMARK

Dänemark - Elefantenrussel

Snabel-a – Elefantenrüssel-A

Die Dänen haben für das @-Zeichen auch eine Bezeichnung aus dem Tierreich gewählt. Doch dort bezeichnet man es als Elefantenrüssel.

GRIECHENLAND

Griechenland - Entlein

παπάκι – Entlein

In Griechenland wird das @-Symbol mit einem kleinen Entlein (besonders ihre Flügel) verglichen, weil sie eine gewisse Ähnlichkeit mit Enten in Comicheften haben.

ISRAEL

Israel - Strudel

שטרודל – Strudel

Hier kommt der erste kulinarische Beitrag zu unser internationalen @-Liste. In Israel heißt es nämlich Strudel, wahrscheinlich weil die eingerollte Füllung wie der kleine Kringel aussieht.

SCHWEDEN

Schweden - Zimtschnecke

KanelbulleZimtschnecke

Die Schweden vergleichen das Zeichen mit einer Zimtschnecke. Man braucht nur einen Blick auf das süße Gebäck werfen und man weiß warum.

JAPAN

Japan - Wasserwirbel

Naruto – Wasserwirbel

Der Naruto Wasserwirbel befindet sich im Kanal der zwischen der Stadt Naruto und der Awaji Insel in Japan, deshalb nennen die Japaner das „ät“ umgangssprachlich auch Wasserwirbel.

CHINA

China - Schnürsenkel-A

A – Schnürsenkel-A

In China gibt es mehrere Bezeichnungen für das @. Manche werden als „umkreistes A“ oder „eingeschlossenes A“ bezeichnet. Aber uns gefällt „Schnürsenkel-A“ am besten.

KASACHSTAN

Kasachstan - Mondohr

айқұлақ – Mondohr

Bei dieser Bezeichnung muss man den Blick nach oben wenden, denn als jemand in Kasachstan einen umgangssprachlichen Namen für das @-Symbol brauchte, hat er oder sie sich vom Mond inspirieren lassen.

BULGARIEN

Bulgarien - ein gekritzelter buchstabe

кльомба – Gekritzelter Buchstabe

„кльомба”, ausgesprochen klyomba, bedeutet so viel wie gekritzelter Buchstabe, eine Bezeichnung, die in der bulgarischen Sprache das @-Zeichen sicherlich knapp und bündig beschreibt, doch im Deutschen nur für Verwirrung sorgen würde. Da gefällt uns Klammeraffe doch viel besser.

—————————————————————————————————————————–

Diese Liste ist bei weitem nicht vollständig und falls sie einen lustigen Namen für dieses Symbol in einer Sprache kennen, die wir nicht aufgeführt haben, würden wir uns darüber freuen, wenn Sie ihn mit uns auf Facebook oder Twitter teilen.

Viele sagen einfach "ät" dazu, aber umgangssprachlich hat dieses ulkig gekringelte @ auch den Beinamen „Klammeraffe“.
Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on LinkedIn

Comments are closed.