Viking AT

Kalender: Papier vs. Digital

Kalender: Papier vs. Digital

Vor lauter Dinge im Kopf hat man wieder einmal das monatliche Mitarbeitertreffen, die Yoga Klasse am Montagabend oder das Telefonat mit Tante Frida verschwitzt. Wir wissen es alle, ein organisierter Terminplan regelt das berufliche sowie private Leben und hilft, unser mit Informationen überhäuftes Gehirn zu entlasten.

Jahrzehnte lang war unser täglicher Helfer das Notizbuch beziehungsweise der Kalender. Mit der Digitalisierung haben natürlich auch elektronische Terminplaner den Weg in unser Leben gefunden. Doch bei diesem Punkt scheiden sich die Geister – die einen schwören auf traditionelle Planer im Buch- bzw. Papierformat, andere wiederum auf digitale Tools. Wir haben uns einmal die Vor- und Nachteile beider Optionen angesehen.

Elektronischer Kalender – ein Muss?

Wer berufsbedingt viele Termine hat, muss fast zwangsweise einen digitalen Kalender führen, da die Kollegen und Vorgesetzten natürlich stets wissen müssen, wann wer verfügbar ist und Termine oft Monate im Voraus geplant werden müssen. Befürworter argumentieren, dass Terminsoftwares mit mehr Details und Updates versehen werden können. Bei einem elektronischen Planer bleibt es meistens aber nicht. Zusätzlich gibt es noch weitere Tools, in die Abgabefristen eingetragen sind und dann kommen da noch die privaten Termine dazu – zack wird es dann schon für einige wieder gar nicht mehr so übersichtlich. Ja, man kann so ziemlich alle digitalen Planer mit dem Smartphone verknüpfen und auf mehreren Geräten verwalten – die Frage ist aber, ob man die beruflichen Termine immer mit sich herumtragen möchte. Vorteile sind mit Sicherheit, dass mehrere Personen Zugriff auf Ihren Zeitplan haben und Termine sich einfacher verschieben lassen. Erinnerungsfunktionen helfen, der Vergesslichkeit entgegen zu wirken und vergangene Termine lassen sich mit der Suchfunktion ganz einfach, ohne viel Blättern, finden.  Zu den Nachteilen gehören bei mehreren Softwares die Unübersichtlichkeit und dass Ihnen Meetings ohne Vorwarnung reingebucht werden können. Oftmals wird jedoch etwas Essentielles vergessen, –  ohne Strom und fehlender Internetverbindung kann der digitale Terminplaner schnell zum Albtraum werden. Deshalb sollten Ladekabel ein ständiger Begleiter sein. Wenn Ihr Terminplaner vom World Wide Web abhängig ist, dann sollten sie für Notfälle entweder die Service Nummer Ihres Anbieters immer dabeihaben oder sich einen zusätzlichen Papierkalender zulegen.

Outlook Kalender

Schwarz auf Weiß – der analoge Kalender

Der kleine Helfer, der uns schon über Jahrzehnte begleitet hat, hat sich trotz technologischer Entwicklung bis heute durchgesetzt. Dafür gibt es so einige Gründe – da wären zum Beispiel die Papier- & Schreib-Liebhaber, die das Gefühl lieben, einen Kalender in der Hand zu halten. Andere möchten ihre Handschrift pflegen und für viele visuelle Typen ist es eine Unterstützung, sich Dinge besser zu merken. Bei einem Papierkalender wird dem Format und somit der Kreativität so gut wie keine Grenzen gesetzt – ob mit Leuchtstiftuntermalung, diversen Farben und Kürzeln, alles ist erlaubt, was gefällt. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass es bei einem Buchkalender noch immer dieses ungeschriebene Privatsphäregesetz gibt: Wenn er nicht mir gehört, wird er auch nicht geöffnet! Diese Denkweise ist bei elektronischen Kalendern eher weniger der Fall. Klar ist es mühsamer mit einem Papierkalender, wenn Termine verschoben werden. Die Gefahr die Terminverschiebungen zu übersehen, ist jedoch geringer. Eines steht jedoch fest, eine schöne Erinnerung an vergangene Zeiten ist ein Papierkalender allemal.

Papier Kalender

https://www.flickr.com/photos/brandbook/9440752085/

Bei der Terminverwaltung gibt es kein richtig oder falsch, solange man sich selbst dabei wohl fühlt und den Überblick behält, ist alles erlaubt. Eine Kombination aus Kalender-Software und Papier-Kalender bietet jedoch Raum für mehr Flexibilität. Wenn es schnell gehen muss, dann benutzt man den Papier-Kalender. Wenn man seine Termine mit anderen teilen möchte, dann sind digitale Kalender optimal.

—————————-

Wenn Sie jetzt auch Lust bekommen haben, mit dem neuen Jahr wieder einen Papierkalender in Ihr Leben zu bringen, haben wir für Sie Agenden & Kalender in allen möglichen Farben und Formen.

Für noch mehr Informationen rund um Büro und Arbeit schauen Sie doch mal auf unserer Facebook-Seite oder bei uns auf Twitter vorbei.

Bei der Terminverwaltung gibt es kein richtig oder falsch, solange man sich selbst dabei wohl fühlt und den Überblick behält, ist alles erlaubt.
Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on LinkedIn

Comments are closed.